Lange Tradition und moderne Vielfalt!

Klein, aber fein

Das niedersächsische Staatsbad Bad Pyrmont mit seinen 23.000 Einwohnern liegt zwischen Weserbergland und Teutoburger Wald in einem von grünen Mischwäldern umgebenen Tal. Das milde Schonklima und die intakte Natur abseits großer Verkehrsadern sowie die Lebendigkeit von zahlreichen Veranstaltungen, eine vielfältige Gastronomie sowie erstklassige Wellnesseinrichtungen wie die beliebte Hufeland-Therme ziehen jedes Jahr viele neue Besucher an und überzeugen langjährige Stammgäste.

Leben unter Palmen

Nur 20 km von Hameln und 70 km von Hannover entfernt liegt einer der schönsten Kurparks Deutschlands mit seinem berühmten Palmengarten, der größten Palmenfreianlage nördlich der Alpen. Bad Pyrmont hat als Kurbad eine lange Tradition mit vielen renommierten Kureinrichtungen. Bekannt wurde der Ort, als zehntausend Menschen schon Mitte des 16. Jahrhunderts aus ganz Europa kamen, um die sieben wundertätigen Heilquellen des Ortes zu erleben.

Erstklassige medizinische Versorgung

Eine ideale Ergänzung zu den natürlichen Heilmitteln ist ein modernes ambulantes Therapie- und Rehabilitationszentrum Hochspezialisierte Fachkliniken erweitern das medizinische Angebot. Zahlreiche Bade- und Gebietsärzte garantieren eine erstklassige medizinische Versorgung. Bis 2022 soll Bad Pyrmont als führendes Gesundheitskompetenzzentrum entwickelt werden.